CSD-Woche vom 11. bis 19. Juli 2014

Juli 2011

2011-07-08 14:06 (Kommentare: 0)

Pressemitteilung vom 04.07.2011

CSD Leipzig fordert: „Gender- und Sexualpädagogik muss eine größere Beachtung in der Hochschul- und Bildungspolitik zugewiesen werden!“ Nach einem fulminanten Start in den Christopher-Street-Day in Leipzig am vergangenen Samstag in der Frauenkultur, wird das vielfältige Veranstaltungsprogramm fortgesetzt. Dabei macht der CSD Leipzig deutlich, dass für die Leipziger Community die politische Botschaft und die selbstbewusst vorgetragenen Forderungen im Fokus stehen. Homophobie und Hass gegenüber Schwulen, Lesben und Transgender sind immer noch gesellschaftliche Realität

Weiterlesen …

2011-07-08 14:01 (Kommentare: 0)

Pressemitteilung vom 23.6.2011

Pressemitteilung des Christopher-Street-Days Leipzig Leipzig in freudiger Erwartung – nur noch eine Woche bis zum Start des Christopher-Street-Days in Leipzig! Wenn es vom 02.-09. Juli erneut heißt „Homophobie ist heilbar“, werden wieder eine Woche lang die Leipzigerinnen und Leipziger gemeinsam mit Gästen aus nah und fern, deutliche Zeichen gegen Ausgrenzung und Intoleranz setzen. Der Leipziger CSD führt auch im Jahr 2011 das deutschlandweit bekannt gewordene Motto „Homophobie ist heilbar“ fort. „ Dieses Motto ist einzigartig, besonders, tagesaktuell – einfach passend zum CSD Leipzig“, so Georg Teichert, Pressesprecher des CSD.In über 30 Veranstaltungen, von Lesungen, Podiumsdiskussionen, Kinovorstellungen, Stadtrundfahrten bis hin zu Partys, zeigt der Leipziger Christopher-Street-Day seine Kreativität und Vielfalt aber genauso, wie wichtig der Kampf gegen Homophobie und Transphobie, nach wie vor in unserer Gesellschaft, ist. Gerade vor dem Hintergrund, der in Magdeburg um den CSD geführten Debatte, wurde wieder einmal deutlich, dass Homophobie quer durch alle gesellschaftlichen Schichten zu finden ist.“

Weiterlesen …