Internationaler Tag des Ehrenamtes

Heute, am 05.12., ist der internationale Tag des Ehrenamtes.
Wir möchten uns an dieser Stelle bei den vielen Menschen bedanken die an der Planung des CSD Leipzig ehrenamtlich mitwirken!

Außerdem natürlich der Aufruf an alle, die bisher noch nirgends helfen, engagiert euch!
Leipzig hat viele gute Projekte & Vereine, die dringend auf neue ehrenamtliche Helfer*innen angewiesen sind. Für jede*n ist etwas dabei.

Falls ihr euch für eine Mitarbeit beim CSD-Leipzig interessiert, schreibt bitte eine Mail an unseren Ansprechpartner für Interessierte, Tammo Wende: beratung@rosalinde-leipzig.de 

Danke! :)

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den vielen Tausenden Menschen bedanken, die gestern mit uns demonstriert und anschließend unser Straßenfest besucht haben!
Unser Dank gilt aber auch insbesondere den vielen ehrenamtlichen Helfer*innen, die uns z.B. beim Auf-/Abbau und/oder als Ordner*in geholfen haben!
Ohne euch wäre der CSD Leipzig‬ 2015 nicht möglich gewesen.
Und last but not least danken wir natürlich auch all unseren Sponsor*innen und Unterstützer*innen für Ihre finanzielle und/oder sachliche Unterstützung!

Das Orga-Team des CSD Leipzig

LuLu.fm – offizielles CSD Radio

„Unter dem Motto “Du, ich, wir sind HOMOsapiens” findet dieses Jahr vom 10. bis 18. Juli der CSD in Leipzig statt – und lulu.fm freut sich, das offizielle CSD Radio für Leipzig zu sein. Wir werden den Leipziger CSD und seine Veranstaltungen täglich bei uns im Programm begleiten.“

Und hier könnt Ihr reinhören: http://lulufm.de

Lulu.FM

Demo-Route 2015

Unsere Demo-Route für den 18.07. steht fest!

Start: 14 Uhr auf dem Marktplatz
Ende: ca. 16 Uhr auf dem Marktplatz

3 Stopps mit Redebeiträgen:
– Willy-Brandt-Platz (Richard-Wagner-Str.)
– Neues Rathaus
– ehem. Synagoge Gottschedstraße/Zentralstraße

Sachsenbeach 2015

SachsenBeach – das einzigartige Sportevent mitten in der Stadt und größte seiner Art in Deutschland erlebt vom 22.-27. Juli seine siebte Auflage. Mit 26 verschiedenen Turnierkategorien und einem passenden Rahmenprogramm für Jung und Alt steht die Veranstaltung unter dem Motto: „Runter von der Tribüne. Rauf auf den Sand!“. Deswegen ist nicht nur Zuschauen, sondern Mitspielen angesagt!

Zu den etwa 1500 Teilnehmern sollen im Rahmen des „1000 Jahre Leipzig Spiels“ unglaubliche 1000 weitere Leipzig- und Sport-Begeisterte aus nah und fern teilnehmen. Die veranstaltende Agentur DREIECK MARKETING der Leipzigerin Maud Glauche hat sich dafür etwas ganz Besonderes ausgedacht. Das Turnier, an dem 1000 Spieler in einem Beachvolleyballspiel pritschen und baggern, wird in nur zwei Stunden auf zwei Feldern im fliegenden Wechsel gespielt.

Die Teilnahme am Spiel ist kostenlos und jeder ab 18 Jahre kann mitspielen. Alle sind recht herzlich eingeladen, am Sonntag, den 26. Juli 2015 um 14 Uhr auf den Augustusplatz zu kommen und ein Teil dieser außergewöhnlichen Aktion für Leipzig zu werden. Jeder Teilnehmer erhält ein kostenloses Playershirt, gesponsert durch den Partner des Leipzig 2015 e.V. und SachsenBeach Ur-Krostritzer und genießen Sie als Aktiver die Atmosphäre mit vielen weiteren Gratulanten zum Jubiläum der Stadt auf den professionellen Beachcourts vor der Oper. Werden Sie Teil des wahrscheinlich größten Beachvolleyballturniers aller Zeiten und zeigen Sie Ihre Begeisterung für Leipzig.

Wer zusätzlich in der individuellen Wunschnummer von 1-1000 auflaufen möchte, kann sich diese für 1000 Cent sichern und damit sogar den Sportverein Leutzscher Füchse e.V. unterstützen. Dieser engagiert sich für die Sanierung der Sporthalle Dieskaustraße zum Tischtenniszentrum. Der Erlös aus dem „1000 Jahre Leipzig Spiel“ fließt in dieses spannende Projekt. Seien Sie schnell bei der Wahl Ihrer Shirt-Wunschnummer, denn die ersten Shirts sind bereits verteilt. Die Nummer 1 ist für den Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Burkhard Jung, reserviert. Das T-Shirt mit der Nummer 1000 wurde an Torsten Bonew, Vorsitzender des Leipzig 2015 e.V. überreicht. Passend zum Jahr des Bestehens der Ur-Krostitzer Brauerei nahm der Geschäftsführer Wolfgang Welter das Shirt mit der Nummer 481 entgegen und Maud Glauche als Veranstalterin von SachsenBeach numero 3.

Für den reibungslosen Ablauf und die Koordinierung der 1000 Spieler wurde ein spezieller Turniermodus erfundenen, ähnlich dem „Chinesisch Tischtennis“. Gespielt wird in 4 Teams mit je 250 Personen. Auf dem Feld sollen jeweils 5 Personen für je ca. 1 Minute aktiv werden. Die Punkte werden pro Team fortlaufend addiert. Es wird ein Vorrundenspiel und im Anschluss gleich das Finalspiel zwischen den zwei Siegerteams der ersten Runde geben.

Natürlich ist auch der Leipzig 2015 e.V. mit vor Ort und wird die teilnehmenden Spieler mit einigen Kleinigkeiten überraschen.

Alle wichtigen Informationen zum „1000 Jahre Leipzig Spiel“ und SachsenBeach 2015 finden Sie unter www.sachsenbeach.de.

SachsenBeach Logo 2015

Prideball 2015 – neue Location: Täubchenthal!

Der Prideball 2015, die Mega-Abschlussparty zum CSD Leipzig 2015 am 18.07., findet nun in einer anderen und gleichsam jedoch deutlich interessanteren Location statt.

Ab 21 Uhr öffnet für dieses große Ereignis eine der außergewöhnlichsten Veranstaltungsorte Leipzigs, das Täubchenthal, in Leipzig Plagwitz, seine Türen. Die prachtvolle Event-Location mit riesigem Außengelände bereichert erst seit kurzem die Leipziger Landschaft und gilt noch immer als ein Geheim-Tipp! Euch erwarten ein Ballsaal mit Bühne, dem sich eine großzügige Galerie anschließt, eine weitläufige Terrasse, ein Clubzimmer sowie ein großes, angegliedertes Open-Air-Gelände.

Feiern, tanzen, flirten – auf 5 Areas kann man sich von der Location, der ehemaligen Kammgarn-spinnerei, verzaubern lassen. Wie immer wird die Party groß, wild und bunt – und das Ganze über 2 Ebenen!

Weitere Infos findet ihr unter: www.prideball.de