#Straßenfest: live on stage

Beim Straßenfest des CSD Leipzig am 16.07.2016 für euch live on stage:

Kevin Neon (15:00 – 16:00 Uhr)
Say Yes Dog
Jennifer Gegenläufer
Maksim Reimer
Berlin Boom Orchestra

weitere Infos: 

Kevin Neon (Kontor / Traumarchiv)

4911Der Produzent und DJ reist seit 6 Jahren durch viele Städte und lässt die Leute auf der Tanzfläche kreischen.
Mit der Single „Pusteblumenregen und Wir folgen ihr “ gibt er 2016 sein Debüt.
Im Mai erscheinte seine neue Single in Kooperation mit dem Berliner DJ und Produzenten „Chris Avedon“ und dem DSDS Sänger „Kevin Brian Smith„.
Kevin Neon deckt einen großen teil an Elektro / House und Deep-House sowie auch Charts ab.
Neonfarben gehören zum festen Bestandteil seiner Auftritte.Dadurch hinterlässt er ein prägendes Erscheinungsbild.
www.kevinneon.de

Say Yes Dog 

SayYesDogDass Synthie tanzbar ist, ist nichts Neues. Dass sich dazu allerdings satte Bässe gesellen und ein Gesang der seinesgleichen sucht ist allerdings etwas überaus Neues. Say Yes Dog ist eine Vereinung von zwei Deutschen und einem Luxemburger Musiker, die als eine der härtesten Konkurrenten von The Whitest Boy Alive gehandelt werden. Zu recht. Ihr Sound klingt auf den vier Tracks organisch und stellt so manche Indie-Pop Band in den Schatten.
http://www.sayyesdog.net/#introduction

Jennifer Gegenläufer (Springstoff)

JenniferGegenläuferJennifer Gegenläufer betitelt ihr Debut-Release mit dem Begriff „Positionen“.
Klingt erst einmal allgemein, aber sie kommt nicht drum herum: Es geht ihr darum, Stellung zu beziehen und das tut sie auch.
Jennifer Gegenläufers junge Biographie erzählt von spannungsreichen Gleichzeitigkeiten:Rap-Musik feiern, aber Sexismus erfahren,
außergewöhnlich Smart-Sein, aber die Schule verkacken, die Welt erleben wollen, aber mit Depressionen kämpfen.
Jennifer Gegenläufer hat die Gabe Spieße umzudrehen und mit brachialer Kreativität homophobe Statements von irgendwo aus der Mehrheitsgesellschaft
in Grund und Boden zu flohen.Ihre EP „Positionen“ erschien am 11. September 2015.
https://www.springstoff.de/artists/jennifer-gegenlaeufer/

Maksim Reimer 

MaksimReimerMaksim Reimer – Sänger, Geiger und Songwriter aus Kasan/ Russland verpackt Gesang, Geigen- und Bandsounds mit aktuellem Pop.
Maksim flüchtete im Alter mit 14 Jahren mit seinen Eltern als Spätaussiedler nach Deutschland und spricht fließend Russisch. Dort leben möchte er in der heutigen Zeit jedoch aus gegebenem Anlass seiner Flucht nicht mehr!
Maksim erhielt seinen ersten Geigenunterricht bereits mit 5 Jahren in Russland und studierte später an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt Geige, Popgesang & Songwriting.
www.maxreimer.de

Berlin Boom Orchestra (Springstoff)

bbo#01_webBerlin BOOM Orchestra steht für modernen, tanzbaren Reggae jenseits des gängigen Klischees vom tiefenentspannten Feel-Good-Gedudel.
Direkt aus den dreckigen Clubs der Hauptstadt trifft Fickfinger-Attitüde auf LoversRock, Pro-Homo auf knallharten Dancehall und
kritische Theorie auf urbane Bassmusik. Die neunköpfige Kapelle um den Sänger Filou überzeugt eine seit 2006 stetig wachsende Fanbase davon,
dass Rub-A-Dub-Style auch einwandfrei auf Deutsch funktioniert. Das Berlin BOOM Orchestra bringt live die gesamte Crowd zum Beben.
Ihr neues Album “Kopf, Stein, Pflaster” erschien am 2. Oktober 2015.

Berlin Boom Orchestra Live 2012
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Drag Artist Daisy D. & Donna T. O’Conner (Moderation)

Die Drag Queens Daisy Dollhouse und Donna T. O’Conner sind avantgadrde und schillernde Persönlichkeiten des Leipziger Nachtlebens. Mit Esprit, Humor und spitzer Zunge begeistern sie vom Variete, Cabaret bishin zu den angesagtesten Nightclubs Deutschland unzählige Gäste.

Daisy
Daisy Dollhouse
Donna2
Donna T. O’Conner